Kardiologie

Als Kardiologe (Herzspezialist) liegt einer meiner Schwerpunkte auf der Untersuchung und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wozu u.a. die koronare Herzkrankheit, Herzmuskel- und Herzklappenerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, entzündliche Herzerkankungen, Bluthochdruck und Gefäßerkrankungen gehören. Dies beinhaltet auch präventive Maßnahmen zur Vorbeugung solcher Erkrankungen bzw. ihrer Folgen und sportmedizinische Untersuchungen.

 

Unter Umständen sind weitergehende Untersuchungen wie Herzkatheter und nicht-invasive Untersuchungen mit Computertomogramm und Kernspin-Tomographie des Herzens bzw. Gefäßdarstellungen durch Röntgen- oder Kernspin-Angiographie erforderlich. Hierzu besteht regelmäßiger Kontakt zu den kardiologischen Fachabteilungen der umliegenden Kliniken. Bei Terminvergaben für Herzkatheteruntersuchungen, Herzoperationen, Rehabiltationsmaßnahmen etc. bin ich gerne behilflich. Die Indikation (Notwendigkeit, alternative Untersuchungs-/ Behandlungsmethoden) und der Ablauf der Untersuchung werden Ihnen detailiert erläutert, ich habe selbst in meiner Zeit als kardiologischer Oberarzt eine Vielzahl an Herzkatheteruntersuchungen und -interventionen durchgeführt. 

 

Eine enge Kooperation für die invasive und nicht-invasive Herzdiagnostik besteht mit dem DRK Krankenhaus Neuwied, Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Pneumologie und Schlafmedizin), Chefarzt Dr. med. Gerhard Lauck, und Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin, Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Thorsten Sommer.

 

Für die weiterführende Diagnostik und operative Therapie von Gefäßkrankheiten bestand bis September 2012 eine Kooperation mit der Klinik für Gefäßchirurgie des St. Marien-Hospitals Bonn, Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Gottfried Mommertz für gefäßchirurgische und Oberärztin Fr. Dr. med. Emilia Stegemann für angiologische Fragestellungen. Da beide Kollegen dort leider nicht mehr tätig sind (siehe auch "Aktuelles" und "Partner") muss ein neuer Kooperationspartner mit vergleichbarer gefäßmedizinischer Kompetenz gesucht werden; zu gegebener Zeit wird dieser hier bekannt gegeben. 

 

Ich biete eine umfassende Nachsorge nach Herzinfarkt, Herzoperation, Schrittmacher- und Defibrillatorimplantation unter Berücksichtigung aller relevanten Begleiterkrankungen an.

 

Hierzu stehen u.a. folgende Untersuchungen zur Verfügung:

 

  • Farbkodierte Dopplerechokardiographie (Herzultraschall)
  • Duplex-Farbdoppler-Sonographie der Halsschlagadern
  • Duplex-Farbdoppler-Sonographie der Arm- und Beinarterien und -venen
  • Duplex-Farbdoppler-Sonographie der Inneren Organe (Nieren etc.)
  • Kontrastverstärkter Ultraschall (CEUS)
  • Ruhe- und Belastungs-EKG, auch mit Laktatmessung (anaerobe Schwellenbestimmung)
  • Stress-Echokardiographie (Herzultraschall unter Belastung)
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Langzeit-EKG (bis 72 Stunden)
  • externer Eventrekorder zur Erkenung von Herzrhythmusstörungen
  • Schrittmacher- und Defibrillatornachsorge und -programmierung aller gängigen Fabrikate